Mogelwörter: hinsichtlich, seitens, von Seiten, bezüglich, in Bezug auf

Wenn man Wörter wie bezüglich oder hinsichtlich ersetzt, wird der Text federleicht.

In den letzten Jahren haben sie sich den Rang einer Art Universalpräposition erschlichen: Wörter wie hinsichtlich, seitens usw. Wenn man nicht weiß, welche Präposition passt, gerät man leicht in Versuchung, eines dieser Wörter zu wählen:

Die Manipulation von Seiten der Medien ist offensichtlich.
Die von Seiten der Atomkraftgegner vorgetragenen Argumente überzeugten den Minister nicht.
Die von Seiten der Regierung beschlossene Maßnahme stieß seitens der Bevölkerung auf Widerstand.
Die Frage bezüglich der Kosten hat die Regierung nur zögerlich beantwortet.
Er schrieb einen Zeitungsartikel in Bezug auf dieses Ereignis.

Solche Formulierungen mögen nicht falsch sein, wirken aber schwerfällig und sind nicht leicht verständlich. Ihren Platz haben sie eigentlich nur im Amtsstubendeutsch, von dort aus dringen sie leider in immer mehr Texte vor. Ohne sie klingt es viel besser:

Die Manipulation durch die Medien ist offensichtlich.
Die von den Atomkraftgegnern vorgetragenen Argumente überzeugten den Minister nicht.
Die von der Regierung beschlossene Maßnahme stieß in der Bevölkerung auf Widerstand.
Die Frage zu den Kosten hat die Regierung nur zögerlich beantwortet.
Er schrieb einen Zeitungsartikel über dieses Ereignis.